------------Advertisement-------------

Enzo Fernandez besteht darauf, dass er sich inmitten von Transferspekulationen auf Benfica konzentriert

Der Mittelfeldspieler der argentinischen Fußballnationalmannschaft, Enzo Fernandez, hat darauf bestanden, dass er sich auf Benfica konzentriert, inmitten von Transferspekulationen, die ihn mit einem Wechsel vom portugiesischen Team in Verbindung bringen.

Enzo Fernandez war Teil des Kaders der argentinischen Fußballnationalmannschaft, die an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 teilnahm. Der 21-Jährige spielte in allen sieben Spielen der südamerikanischen Schwergewichtler, die 2022 in Katar ausgetragen wurden, als sie den Titel der FIFA-Weltmeisterschaft holten.

Enzo Fernandez erzielte bei der letzten Ausgabe der FIFA-Weltmeisterschaft ebenfalls ein Tor und bereitete Argentinien vor. Seine Leistung brachte ihm auch den Preis für den jungen Spieler des Turniers in Katar 2022 ein.

Eine Reihe von Vereinen wurde bereits mit einem Wechsel von Enzo Fernandez im Januar in Verbindung gebracht, dessen Aktien nach seinen beeindruckenden Leistungen für Benfica und die argentinische Fußballnationalmannschaft bereits gestiegen sind.

Weiterlesen: „Er ist mehr als fähig, es zu tun“: Graeme Souness erhebt Anspruch auf Harry Maguire

„Ich konzentriere mich auf Benfica“ – Enzo Fernandez inmitten von Transferspekulationen

"Ich konzentriere mich auf Benfica" - Enzo Fernandez inmitten von Transferspekulationen
„Ich konzentriere mich auf Benfica“ – Enzo Fernandez inmitten von Transferspekulationen

Benfica verpflichtete Enzo Fernandez vom argentinischen Klub River Plate im Sommer-Transferfenster 2022. Der portugiesische Klub unterzeichnete mit dem Argentinier einen Fünfjahresvertrag.

Seit er zu Benfica kam, hat Enzo Fernandez in 24 Spielen für das portugiesische Team gespielt und war weitgehend beeindruckend. Seit seinem Wechsel zum portugiesischen Klub hat er außerdem drei Tore erzielt und fünf Vorlagen für Benfica gegeben.

Manchester United, Liverpool und Real Madrid gehören zu den Klubs, die an den Diensten von Enzo Fernandez interessiert sein sollen. Der 21-Jährige hat eine Ausstiegsklausel in seinem Benfica-Vertrag, der Berichten zufolge bei 120 Millionen Euro liegt.

Inmitten von Spekulationen, die ihn mit einem Wechsel von Benfica in Verbindung bringen, hat Fernandez darauf bestanden, dass er sich auf den portugiesischen Klub konzentriert.

Ich weiß nichts darüber [a transfer]“, Fernández erzählt Fans in seiner Heimat. „Es liegt an meinem Agenten, ich will mich da nicht einmischen. Ich konzentriere mich auf Benfica, in ein paar Tagen haben wir ein wichtiges Spiel.

Unterdessen läuft sein aktueller Vertrag bei Benfica noch bis 2027. Das bedeutet, dass er noch mehr als vier Jahre Zeit für seinen aktuellen Vertrag hat. Aber das Transferinteresse, das er von einigen der europäischen Schwergewichte geweckt hat, bedeutet, dass er und Benfica sich wahrscheinlich im kommenden Transferfenster im Januar oder im Sommer 2023 trennen werden.

Weiterlesen: Erik ten Hag sagt, Lisandro Martinez „muss akzeptieren“, dass Man Utd seine Premier League-Kampagne am 27. Dezember wieder aufnimmt

Leave a Comment

%d bloggers like this: