------------Advertisement-------------

Jude Bellingham diskutiert über Dortmunds Zukunft nach der WM

Hans-Joachim Watzke, CEO von Borussia Dortmund, hat bekannt gegeben, dass sie planen, sich nach der Weltmeisterschaft 2022 mit Jude Bellingham zusammenzusetzen, um die Zukunft des englischen Mittelfeldspielers im Verein zu besprechen.

Bellingham hat sich als einer der heißesten Kandidaten im europäischen Fußball etabliert. Der 19-Jährige kam 2020 zu Borussia Dortmund und überzeugt seitdem beim Bundesliga-Giganten.

Über einen Wechsel aus Dortmund früher oder später wurde schon immer nachgedacht. Bellingham hat auch das Transferinteresse einer Reihe europäischer Schwergewichte geweckt. Zu den mit Bellingham verbundenen Vereinen gehören Manchester City, Chelsea, Liverpool, Manchester United und Real Madrid.

Watzke hat nun bestätigt, dass man nach der WM von Bellingham hören will, ob er in Dortmund bleiben will oder nicht.

Jude Bellingham spricht über seine Zukunft mit Borussia Dortmund nach der WM 2022

Jude Bellingham spricht über seine Zukunft mit Borussia Dortmund nach der WM 2022
Jude Bellingham spricht über seine Zukunft mit Borussia Dortmund nach der WM 2022

Im Gespräch mit BILD bestätigte Watzke, dass Dortmund ein Gespräch mit Bellingham führen wird, um zu verstehen, was der junge Mittelfeldspieler will.

Watzke sagte, sie wollen sich mit Bellingham, seinen Eltern und seinen Beratern zusammensetzen, um die Zukunft des englischen Nationalspielers zu besprechen. Er räumte auch ein, dass Dortmund es sich nicht leisten kann, finanziell zu kämpfen, wenn die europäischen Schwergewichte, die an Bellingham interessiert sind, nach ihm rufen.

Ich denke, sobald Katar vorbei ist, werden wir ein grundlegendes Gespräch darüber führen, was er eigentlich will“, Watzke gesagt BILD. „Mit ihm, mit seinen Eltern, zu denen wir ein sehr enges Verhältnis haben, und natürlich mit seinem Berater.

Und dann soll er uns einfach sagen, ob er bleiben will oder ob er gehen will. Wie auch immer, wir werden es angenehm und vernünftig besprechen.

Aber wir müssen nicht so tun, als wäre das Thema nicht auf dem Tisch. Wenn das wirklich groß ist [teams] da sind, können wir es uns finanziell auch nicht leisten zu kämpfen.

Seit seinem Wechsel zu Borussia Dortmund hat Bellingham 112 Spiele für die deutsche Mannschaft bestritten und 19 Tore erzielt. In der Saison 22/23 kam er bisher wettbewerbsübergreifend auf 22 Einsätze für Dortmund. Bellingham hat bei diesen Auftritten auch neun Tore erzielt.

Bellinghams aktueller Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2025. Das heißt, er hat noch mehr als zweieinhalb Jahre Zeit für seinen aktuellen Vertrag mit dem Bundesligisten.

Unterdessen war Bellingham einer der 26 Spieler, die Englands Nationaltrainer Gareth Southgate in den Kader der Three Lions für die kommende FIFA-Weltmeisterschaft berufen hat. England ist bei Katar 2022 in Gruppe B, wobei Three Lions neben den USA, Wales und dem Iran gelost wird.

Check Also

Wayne Rooney reagiert auf die Entscheidung von Gareth Southgate, Phil Foden gegen die USA im FIFA-Weltmeisterschaftsspiel zu brüskieren

Wayne Rooney fand die Entscheidung von Gareth Southgate, Phil Foden bei Englands torlosem Unentschieden gegen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: