------------Advertisement-------------

Manchester United 2-0 Burnley: 5 Gesprächsthemen aus dem Spiel

Manchester United ist mit einem 2:0-Sieg gegen Burnley im Old Trafford im Achtelfinale des EFL Cup am Donnerstag aus der Länderspielpause zurückgekehrt. Christian Eriksen und Marcus Rashford waren für die Red Devils auf der Zielgeraden, als sie sich ihren Platz im Viertelfinale des Wettbewerbs sicherten. Schauen wir uns in diesem Sinne die fünf Gesprächsthemen des Spiels an.

#1 Marcus Rashford beeindruckte bei seiner Rückkehr

Marcus Rasford genossen ein ausgezeichnetes FIFA WM 2022 mit England. Er bestritt fünf Spiele in Katar und erzielte dabei drei Tore. Der Engländer hat seine brillante Form für Manchester United nach seiner Rückkehr fortgesetzt und gegen Burnley einen atemberaubenden Treffer erzielt.

Rashford hat in dieser Saison in 14 Spielen der Premier League vier Tore erzielt. Er wird versuchen, seine FIFA-WM-Form in den kommenden Spielen fortzusetzen.

#2 Casemiro kann hinten spielen

Erik ten Hags Möglichkeiten in der Abwehr waren begrenzt, da Raphael Varane und Lisandro Martinez noch aus der Länderspielpause zurückkehren müssen. Auch Harry Maguire verpasste das Spiel krankheitsbedingt.

Manchester United 2-0 Burnley: 5 Gesprächsthemen aus dem Spiel
Manchester United 2-0 Burnley: 5 Gesprächsthemen aus dem Spiel

Lesen Sie mehr: Lisandro Martinez war kurz davor, sich Arsenal anzuschließen, bevor Manchester United wechselte

–>

Defensiver Mittelfeldspieler Casemiro begann das Spiel an der Seite von Victor Lindelöf im Herzen der Abwehr der Red Devils. Er hat gegen Burnley gute Arbeit geleistet und während des Spiels einen Tackle, eine Interception und sechs Freigaben registriert. Der Brasilianer hat gezeigt, dass er bei Bedarf auch hinten füllen kann.

#3 Anthony Martial blieb ruhig

Der französische Nationalspieler wird in Abwesenheit von Cristiano Ronaldo mit weiteren Minuten rechnen, um die Stürmerlinie von Manchester United anzuführen. Er kämpfte jedoch gegen Burnley und registrierte während des Spiels nur zwei Schüsse. Von Manchester United wird mehr erwartet Antonius Martial in den kommenden Spielen.

#4 Aaron Wan-Bissaka wird wahrscheinlich verkauft?

Aaron Wan-Bissaka hat seit der Ankunft von Erik ten Hag mit seiner Spielzeit bei Manchester United zu kämpfen. Der ehemalige Ajax-Manager bevorzugt Diogo Dalot in seiner Startelf.

Da der portugiesische Nationalspieler nicht beteiligt war, hatte Wan-Bissaka die seltene Gelegenheit, zu beeindrucken. Er genoss ein anständiges Spiel und unterstützte Christian Eriksen beim Auftakt. Es wird jedoch erwartet, dass der englische Nationalspieler Old Trafford im Januarfenster verlässt. Es ist unwahrscheinlich, dass ein seltenes gutes Spiel sein Schicksal im Verein ändern wird.

#5 Martin Dubravka kämpft

Manchester United hat Martin Dubravka von Newcastle United als Backup ausgeliehen David de Gaa während des Sommerfensters. Der slowakische Nationalspieler kam gegen Burnley erst zum zweiten Mal in dieser Saison zum Einsatz.

Lesen Sie mehr: Manchester United ist weit davon entfernt, wo sie sein sollten, betont Erik ten Hag

Dubravka spielte jedoch ein heißes Spiel und hätte beinahe ein peinliches Eigentor kassiert. Auch sein Handling und seine Positionierung während des Spiels waren fragwürdig. Von dem, was wir gegen Burnley gesehen haben, ist die Startposition von David de Gea kaum gefährdet.

CRICBABA

Leave a Comment

%d bloggers like this: