------------Advertisement-------------

Manchester United kündigt den Vertrag von Cristiano Ronaldo im gegenseitigen Einvernehmen

Nach einem kürzlichen Interview mit Piers Morgan waren die Fans unzufrieden mit Cristiano Ronaldo. Bei den Fans erntet der 37-Jährige gemischte Reaktionen. In einem Interview mit zwei Videos kritisiert Cristiano Ronaldo Manchester United als Klub. Er sprach auch über den Mangel an Investitionen und Vertrauen in ihn.

Nach seinem umstrittenen Interview veröffentlichte Manchester United eine Erklärung. Sie leiteten einen Prozess ein, um auf seine Kritik an Verein und Manager zu reagieren. Man United hat diverse Kritikpunkte von Cristiano Ronaldo noch immer nicht geklärt.

Cristiano Ronaldo hat in zwei verschiedenen Perioden für Manchester United gespielt. Der zweite Zauber ist kurz und bitter. Cristiano Ronaldo griff auch seine ehemaligen Teamkollegen Wayne Rooney und Gary Nevil an. Cristiano Ronaldo startet einen Angriff auf Wayne Rooney und äußert seine Enttäuschung. „Ich weiß nicht, warum er mich so heftig kritisiert. . . wahrscheinlich, weil er seine Karriere beendet hat und ich immer noch auf hohem Niveau spiele.“

Das wurde berichtet Manchester United wird Cristiano Ronaldo eine Million Geldstrafe auferlegen. Aber nach der jüngsten Erklärung zeigt sich deutlich, dass beide Parteien zu einer einvernehmlichen Einigung gekommen sind.

Offizielle Erklärung von Manchester United auf der Website

Manchester United kündigt den Vertrag von Cristiano Ronaldo im gegenseitigen Einvernehmen
Manchester United kündigt den Vertrag von Cristiano Ronaldo im gegenseitigen Einvernehmen

Erklärung des Manchester United Clubs: „Cristiano Ronaldo wird Manchester United im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Der Verein dankt ihm für seinen immensen Beitrag in zwei Spielen im Old Trafford, in dem er in 346 Spielen 145 Tore erzielte, und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft. Jeder bei Manchester United konzentriert sich weiterhin darauf, den Fortschritt des Teams unter Erik ten Hag fortzusetzen und zusammenzuarbeiten, um auf dem Platz erfolgreich zu sein.“

Cristiano Ronaldo Issue-Erklärung

„Nach Gesprächen mit Manchester United haben wir uns gegenseitig darauf geeinigt, unseren Vertrag vorzeitig zu beenden“, heißt es in Ronaldos Statement. „Ich liebe Manchester United. Und ich liebe die Fans, das wird sich nie ändern. Für mich scheint es jedoch der richtige Zeitpunkt zu sein, eine neue Herausforderung zu suchen.“

Reaktionen der Fußballgemeinde auf die Vertragsauflösung von Cristiano Ronaldo und Man United

Check Also

David De Gea teilt Post auf Instagram nach dem Ausscheiden Spaniens bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022

Spanien gegen Marokko: David de Gea geteilt Der Instagram-Post von Manchester United zeigt ihn in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: